Referenzen 1992-1995
Projekt Auftraggeber
   

Kläranlage Gardelegen

Planung, Projektierung, Fertigung, Lie­ferung und Inbetriebnahme vor Ort von:

- Mittelspannungsschaltanlage

- Niederspannungshaupt- und    Untervereilungen

- Automatisierungssysteme (SPS)

- Meßtechnik

- Wartenausrüstung

- Prozessleitrechner und

  Protokolliersystem

  zur dezentralen Steuerung

MAWAG

Magdeburg

im Auftrag der Fa. Gefec, Hannover

 

Projektierung, Fertigung und Montage einer Niederspannungsschaltanlage für die Abwasserbehandlungsanlage der KRINGS Fruchtsaft AG Ülzen. Die komplette Schaltanlage beinhaltet zu­sätzlich Automatisierungsgerät und meßtechnische Einrichtungen zur Er­mittlung von Abwasserwerten. Das Automatisierungsgerät übernimmt in Abhängigkeit von pH-Wert, Sauer­stoffgehalt und Niveau die Steuerung der Ablaufschieber zur Entsorgung der Abwässer der KRINGS Fruchtsaftfa­brik in die Kläranlage Ülzen.

KRINGS Fruchtsaft AG

Mönchengladbach

im Auftrag der Fa. Gefec, Hannover

 

Kläranlage Stendal

Planung, Projektierung, Fertigung, Lie­ferung und Inbetriebnahme vor Ort von:

- Niederspannungsuntervereilungen

- Automatisierungssysteme (SPS)

- Meßtechnik

- Wartenausrüstung

- Prozessleitrechner und  Protokolliersystem

Stadtwerke Stendal

im Auftrag der Fa. Gefec, Hannover

 

Inbetriebnahme: Dez. ‘92

Ankopplung des Prozessleitsystems Gefec BDE 3000 der Kläranlage Gardelegen an das öffentliche Fern­sprechnetz der DBP Telecom. Auftre­tende Störungen auf der Kläranlage werden nach einer vom Personal frei parametrierbaren Bereitschaftskette und der Vergabe von Prioritäten in Form einer Sammelstörmeldung an das Be­reitschaftspersonal übertragen. Mit der Verfügbarkeit des Cityrufnetzes im Bereich Gardelegen werden Störungen über alphanumerische Cityrufempfän­ger gemeldet. Die Quittierung erfolgt am Meldebild der Kläranlage.

MAWAG

Magdeburg

im Auftrag der Fa. Gefec, Hannover

 

Kläranlage Wanzleben

Projektierung, Fertigung und Montage vor Ort der elektrotechnischen Ausrüstung für das Betriebsgebäude:

- Mittelspannungsschaltanlage mit

  Transformatoren

- Netzersatzanlage

- Niederspannungshauptverteilung

- Installation.

MAWAG

Magdeburg

 

Inbetriebnahme: März ‘93

Auftragssumme: 495.000,-DM

Kläranlage Lüderitz

Projektierung, Fertigung und Montage vor Ort der gesamten elektrotechni­schen Ausrüstung für den Neubau der Kläranlage Lüderitz. Die Niederspan­nungsschaltanlagen der GAE enthalten u.a. meßtechnische Einrichtungen zum Erfassen von Ein- und Auslaufwerten sowie Automatisierungssysteme der Firma ABB Typ T200.

Die Projektierung und Fertigung der Schaltanlagen erfolgt in Gardelegen (Sachsen Anhalt) und wird von unseren Anlagenelektronikern vor Ort montiert. Die Programmierung des Automatisie­rungssystems T200 erfolgt durch ei­gene Projektingenieure. Die Elektroin­stallation wurde an eine Installations­firma vergeben.

Wasserverband

Stendal - Osterburg

 

Inbetriebnahme: 05.10.93

Auftragssumme: 470.000,-DM

Kläranlage Arendsee

Projektierung, Fertigung und Montage vor Ort der gesamten elektro- und messtechnischen Ausrüstung für den Neubau der Kläranlage Arendsee.

Als Automatisierungssystem kommt die Steuerung T200 der Firma ABB zum Einsatz.

Wasserverband

Stendal - Osterburg

 

Inbetriebnahme: 18.10.93

Auftragssumme: 610.000,-DM

 

Zulaufpumpwerk für die KA Bismarck

Projektierung, Fertigung und Montage vor Ort einer Schaltanlage für ein Zu­laufpumpwerk

der Kläranlage Bismarck. Die Schaltan­lage beinhaltet die elektrische Versor­gung und niveauabhängige Steuerung für drei Pumpen.

Gemeinde Bismarck

Inbetriebnahme: Feb. ‘93

Auftragssumme: 45.000,-DM

 

Reinwasserpumpwerk Jemmeritz

Die Schaltanlage der GAE beinhaltet die elektrische Versorgung von zwei Reinwasserpumpen und der MSR- Technik. Die Steuerung erfolgt niveau-, druck- und zeitabhängig.

Gemeinde Jemmeritz

Inbetriebnahme: August ‘93

Auftragssumme: 9.000,-DM

 

Fäkalannahmestation Apenburg.

Projektierung, Fertigung und Montage vor Ort einer Fäkalannahmestation für die Kläranlage Apenburg. Die Schaltanlage der GAE beinhaltet u.a. eine Durchflussmessung sowie niveau- und zeitabhängige Steuerung für Schie­ber, Pumpen und Rührwerk.

Tief- und Kulturbau GmbH

Gardelegen

Inbetriebnahme: März ‘93

Auftragssumme: 27.000,-DM

 

Kläranlage Kläden

Projektierung, Fertigung und Montage vor Ort der gesamten elektrotechni­schen Ausrüstung für den Neubau der Kläranlage Kläden.

Lieferung der Mittelspannungs-schaltanlage (SF6) und Transformator. Die Niederspannungsschaltanlagen der GAE enthalten u.a. messtechnische Einrichtungen zum Erfassen von Ein- und Auslaufwerten sowie Steuerungs­systeme der Firma ABB vom Typ T200.

Wasserverband

Stendal - Osterburg

 

Inbetriebnahme: 30.01.95

Auftragssumme: 690.000,-DM

 

Kläranlage Elbmarsch

Projektierung, Fertigung und Montage vor Ort der gesamten elektrotechni­schen Ausrüstung der Kläranlage Elbmarsch. Als Automatisierungssy­stem kommt die Steuerung S115U und S100U der Firma Siemens zum Einsatz. 

Samtgemeinde Elbmarsch

 

Inbetriebnahme: Okt. ‘94

Auftragssumme: 600.000,-DM

 

Kläranlage Wittenberge

Projektierung, Fertigung und Montage vor Ort der gesamten elektrotechnischen Ausrüstung. Zum Lieferumfang der GAE

  gehören:

- Mittelspannungsschaltanlage / Trafos

- Niederspannungshauptverteilung

- Niederspannungsunterverteilung für die

  Gebläsestation

- Meßtechnik

- Automatisierungssysteme S115U der

  Fa. Siemens

- Lieferung des PLS BDE 3000 der

Fa. Gefec

Stadt Wittenberge

Inbetriebnahme: Febr. ’95

Auftragssumme: 1,3 Mio. DM

 

Kläranlage Wittenberge

Überwachung von 2 Pumpwerken durch Fernwirkköpfe BDE 100 über das PLS auf der Kläranlage.

Weiterleitung der Störmeldungen über City - Rufempfänger.

Stadt Wittenberge

Inbetriebnahme: Mai ’95

Auftragssumme: 60.000 DM

 

Kläranlage Bernterode

Projektierung, Fertigung und Montage vor Ort der gesamten elektrotechni­schen Ausrüstung für den Neubau der Kläranlage Bernterode.

Zum Lieferumfang der GAE gehören:

- Mittelspannungsschaltanlage ein­

  schließlich Trafos

- Niederspannungshauptverteilung

- Niederspannungsunterverteilungen

- Meßtechnik

- Automatisierungssysteme S135U der

  Fa. Siemens

Auf der Kläranlage Bernterode kommt als Automatisierungssystem in der NSHV eine SPS S135U und in der NSUV eine SPS S115U zum Einsatz. Beide Automatisierungssysteme wer­den über das Bussystem SINEC L2 mit dem vorhandenen Prozessleitsystem verbunden.

Die Projektierung und Fertigung der Schaltanlagen erfolgt im Haus der GAE GmbH in Gardelegen /Sachsen Anhalt. Die Inbetriebnahme vor Ort erfolgt durch unsere Anlagenelektroniker. Für die Programmierung des Automatisie­rungssytems stehen in der GAE erfah­rene Systemspezialisten zur Verfügung. Installations- und Verkabelungs-arbeiten werden an eine ortsansässige Installationsfirma vergeben.

Abwasserzweckverband

Wipper - Ohne

 

Endausbau: 40.000 EGW

Inbetriebnahme: Okt. 95

Auftragssumme: 1,2 Mio. DM

 

Kläranlage Silstedt / Wernigerode

Projektierung, Fertigung und Montage vor Ort der gesamten elektrotechni­schen Ausrüstung für den Neubau der Kläranlage Silstedt.

Zum Lieferumfang der GAE gehören:

- Mittelspannungsschaltanlage ein­-

  schließlich Trafos

- Netzersatzanlage

- Niederspannungsverteilungen

- Automatisierungssysteme S135U der

  Fa. Siemens

- Prozessleitsystem BDE 4000 UNIX

der Fa. Gefec

Auf der Kläranlage Silstedt kommen als Automatisierungssysteme mehrere SPS S135U zum Einsatz. Die Automatisierungssysteme werden über das Bussystem SINEC L2FO mit dem Prozessleitsystem verbunden.

Das PLS übernimmt die Archivierung und Protokollierung von Meßwerten sowie die Vorgabe von Sollwerten und Befehle an das Automatisierungs-system.

Abwasserverband Holtemme

ARGE GAE / Gefec

 

Inbetriebnahme: Dez. 95

Auftragssumme: 5 Mio. DM

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Template Design ah68 | Copyright © 2010 by GAE GmbH